Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Sprachheilunterricht

Kinder mit sprachlichen Auffälligkeiten erhalten an der Praxisvolksschule eine zusätzliche Förderung durch unsere Sprachheillehrerinnen (Sabine Soher und Sarah Silber).

Im Sprachheilunterricht steht die Förderung der Gesamtpersönlichkeit im Vordergrund. Es sollen Sprech- und Sprachkompetenz und die damit verbundene Kommunikationsfähigkeit erweitert und gefestigt werden. Lustbetonte Sprachspiele sowie rhythmische Bewegungselemente sind daher ein wesentlicher Bestandteil der sprachtherapeutischen Förderung.

Am Beginn des Schuljahres stellen die Sprachheillehrerinnen fest, welche Kinder Förderung benötigen. Bei Auffälligkeiten eines Kindes erhalten die Eltern eine schriftliche Mitteilung und werden zu einem Gespräch eingeladen. Der Sprachheilunterricht erfolgt parallel zum Unterricht meistens in Kleingruppen.

Partnerlogos:

© 2017 Praxisvolksschule der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich

Springe zum Anfang der Seite