Springe direkt zu :

Menü schließen

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Klimabündnis-Schule

Praxisvolksschule der PH NÖ ist Klimabündnis-Schule

Klimaclown Hugo begeistert Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz

Im Rahmen des Besuchs des Klimaclowns unterzeichnete Direktorin Angelika Dobrowsky offiziell die Partnerschaft der Praxisvolksschule mit dem Klimabündnis Niederösterreich.

„Bingo, Bongo, Klimaschutz!“ – Derartig emotionale Sprechchöre klingen selten durch den großen Hörsaal des neuen Campus der Pädagogischen Hochschule in Baden. Klimaclown Hugo hat die Schülerinnen und Schüler mit seinem bunten Fahrrad und seinen Geschichten aus „Gigantomania“ begeistert. Als Reporter einer Fernsehanstalt interviewt er einige der vielen Klimaschutzexpertinnen und -experten im Saal. Olivia etwa erklärt, dass man kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen könnte anstatt mit dem Auto. Sebastian plädiert dafür, schon beim Einkauf auf Müllvermeidung zu achten und damit die Ressourcen zu schonen. Luise schlägt vor, alte Häuser im Stadtkern wieder zu beleben, anstatt neue Siedlungen am Ortsrand zu bauen und damit neue, zusätzliche Straßen zu schaffen.

Schulgemeinschaft übernimmt Verantwortung für die Zukunft

Viele Monate schon haben sich die Kinder der Praxisvolksschule mit ihren Lehrerinnen intensiv mit dem Thema Klimaschutz auseinandergesetzt. Im Rahmen des Besuchs des Klimaclowns wurde die Praxisvolksschule am Donnerstag nun auch offiziell zur Klimabündnisschule ernannt. Christiane Barth vom Klimabündnis Niederösterreich, die gemeinsam mit Direktorin Angelika Dobrowsky das Bündnis offiziell unterzeichnete, erklärt den Kindern den Sinn dahinter: „Die Menschen im Klimabündnis versuchen, das Klima gesund zu halten.“ „Und wir wollen dafür sorgen, dass die Welt auch noch schön und lebenswert ist, wenn ihr erwachsen seid“, antwortet Direktorin Angelika Dobrowsky.

Ziel: weniger CO2 in der Atmosphäre

Die Praxisvolksschule ist nun eine von über 500 Klimabündnisschulen in ganz Österreich. Das Klimabündnis erstreckt sich mittlerweile auf 26 europäische Länder. Ziel der Vereinigung aus Schulen, Kindergärten, Gemeinden und Betrieben ist es, gezielt an der Reduktion des CO2-Ausstoßes zu arbeiten. Gemeinsam mit Partnern in Brasilien und Kolumbien engagiert sich das Bündnis auch konkret zur Erhaltung des Regenwaldes.

Weitere Infos: www.klimabuendnis.at

Partnerlogos:

© 2017 Praxisvolksschule der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich

Springe zum Anfang der Seite